Drucken

Karatelehrgang in Schozach mit Uwe Portugall

Unser kleines Dojo im „Weinland“ Baden-Württemberg konnte am 4. Juni 2016 zum 7. Mal Uwe Portugall (7. Dan) als Trainer begrüßen. Da wir seine Lehrgänge aus den vergangenen Jahren zu schätzen gelernt haben, freuten wir uns auch dieses Jahr sehr auf sein Kommen. Die Terminierung ist nicht immer so einfach, da Uwe Portugall nicht nur als internationaler Kampfrichter, sondern auch in anderen Funktionen ständig im Einsatz ist, unter anderem auch viel im Ausland.
Foto 1 1
Auch dieses Jahr lag die Basis des Trainings in der Selbstverteidigung. Darauf bauten dann die anderen Trainingseinheiten auf. Seine exzellente Darstellungsweise ist auch für nicht so versierte Karatekas verständlich und so können neue Teilnehmer die Inhalte umsetzen.
Foto 2 2

Nach einer kulinarischen Pause wurde dann die Jukuren no kata vorgeführt, analysiert und gelernt. Mit etwas Konzentration und Übung zeigten sich die Erfolge der Teilnehmer.

Auch die Theorie kam nicht zu kurz und befasste sich mit der Wertung der Kata bunkai. Hier ging es um tiefgreifende Inhalte, die schon ein gewisses Grundwissen voraussetzten. Die komplexen Inhalte dieses Mondos erforderten doch eine gewisse Konzentration der Karatekas.
Zum Abschluss wurden in einem Beisammensein die Eindrücke nochmals verarbeitet und Fragen gestellt. Alle Teilnehmer konnten sehr viel mitnehmen und bedankten sich bei Uwe Portugall.
Bushido Schozachtal e.V.