Drucken

Neue Dan-Träger bei Prüfung in Rheine

Mit großer Regelmäßigkeit lädt das Team um Frank Beeking, 8. Dan, vom TV Jahn Rheine ein, um im Spätherbst Dan-Prüfungen abzulegen. So auch in diesem Jahr - am 26.11.2016 kamen 12 Dan-Anwärterinnen und -Anwärter aus acht unterschiedlichen Vereinen und im Alter zwischen 18 und 62 Jahren in die Anlage des größten Mehrspartenvereins des Münsterlandes.
prueflinge

Durch etwas verwinkelte Gänge, vorbei an einer "Ahnengalerie" der unterschiedlichsten Sportarten und jeder Menge Türen zu Umkleiden und Fitness-Center ging es hinauf ins Obergeschoss. Zwei Hallen gibt es hier, eine war als Rückzugsraum für die Ahtleten vorbereitet, die andere war festlich für die Prüfung geschmückt. Der feierliche Rahmen ließ auch das Publikum erkennen,wie wichtig die Prüfung zum Meistergrad in der Laufbahn eines jeden Karateka ist.
dojo

Das Prüfergremium (Frank Beeking, Christian Krämer, Ludger Niemann) blickte kritisch und ohne merkliche Reaktionen auf die guten bis hervorragenden Leistungen der Sportler.
Nach der notwendigen Beratungs- und Schreibphase wurden die Prüflinge dann vorgebeten und erhielten ihre Dan-Diplome des Deutschen Karate Verbandes. Man spürte förmlich das Lösen der Anspannung. Go und Ju.
Wir gratulieren:
Helmut Leuders (Ibbenbüren) 4. Dan
Steven Pietz (Osnabrück) 3. Dan
Lukas Tann (Rheine) 2. Dan
Thomas Skwarr (Düsseldorf) 2. Dan
Claudia Mersch (Ibbenbüren) 2. Dan
Heinz Mecklenburg (Oldenburg) 2. Dan
Nina Fransbach (Rheine) 2. Dan
Ralf Wilbrand (Emsdetten) 1. Dan
Christoph Valentin (Münster) 1. Dan
Marcel Mundri (Ibbenbüren) 1. Dan
Fabian Hilgenstöhler (Rheine) 1. Dan
Franz-Josef Esch (Ibbenbüren) 1. Dan

Um den Prüfungstag richtig abzurunden, erhielten alle Beteiligten (Prüflinge wie Prüfer) eine personalisierte Tasse mit Süßigkeiten als Andenken. Eine Geste, die nicht selbstverständlich ist und enorm gut ankam.