Aktuelle News

Little Wolf Dojo - ein neues GKD-Mitglied stellt sich vor

Little Wolf Dojo aus Bad KreuznachDie Mitgliederversammlung des GKD hat im Februar 2013 die Karateabteilung des TuS 1848 Ober Ingelheim aufgenommen. Hier kommt ein kleines Selbstportrait:

Die Karateabteilung der TuS Ober Ingelheim hat im Jahr 2007 den Trainingsbetrieb unter der Leitung von Sebastian Illgen im amerikanischen Karateverband S.O.H.F. (Society of Harmonious Fists) mit Stilrichtung Urban Goju-Ryu aufgenommen. Heute zählt er über 30 Mitglieder.
1996 begann Dojoleiter Sebastian Illgen sein Karatetraining, Stilrichtung Urban Goju Ryu, in Bad Kreuznach unter der Leitung von Kyoshi Frank Schuck beim MTV Bad Kreuznach. Das Urban Goju-Ryu ist eine vom Amerikaner Peter Urban Weiterentwicklung der traditionellen Stilrichtung Goju-Ryu.
Als erster „Nicht-Asiate“ erhielt Peter Urban, damals als Mitglied der US-Navy in Japan stationiert, das Privileg, im Karate-Dojo unter Gogen Yamaguchi zu trainieren. In den 60er Jahren kehrte Peter Urban nach Amerika zurück und eröffnete sein erstes Dojo in New York, Chinatown. Die Stilrichtung des traditionellen Goju-Ryu entwickelte er mit „modernen“ Komponenten, wie z. B. Straßenkampfelementen, weiter.
Dort lehrte Sensei Peter Urban das Urban Goju-Ryu. Nach seinem Tod im Jahre 2004 wurde sein engster Schüler, Hanshi Balfour Wright, einer seiner Nachfolger. Hanshi Balfour Wright ist Vorsitzender des Karate Verbandes "The Society of Harmonious Fists" (SOHF) und Träger des 9. Dan. Der verantwortliche Leiter des SOHF Verbandes in Deutschland und der Schweiz ist Kyoshi Frank Schuck. Er ist Träger des 6. Dan.

Die Karateabteilung der TuS Ober Ingelheim, das LittleWolf Dojo, unter der Leitung von Sebastian Illgen, ist zum 01.01.2013 zum DKV und in den GKD (GOJU-Ryu Karate-Do Bund Deutschland e.V.) gewechselt.
little-wolf-gruppe

Die weltweite Anerkennung der Kyu- und Dan-Graduierungen, sowie das attraktive Turnier- und Seminarangebot sind Wechselgründe der Karateschule Ingelheim zum DKV. Was das Dojo ausmacht, ist der starke Zusammenhalt, Teamgeist und der menschliche Umgang zwischen Jung und Alt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.