Aktuelle News

Volles Haus im sächsischen Rochlitz

Volles Haus in Rochlitz"Goju-Ryu Karate-Do" – Das war das Lehrgangsthema, welches mehr als fünfzig Teilnehmer am 3. Adventswochenende nach Rochlitz führte. Für die gelungene Durchführung dieser Veranstaltung sorgten vor allem die engagierten Gasttrainer Andreas Musik und Gertjan Spiegelhauer vom KC Olbernhau. Andreas Musik sammelte schon früh erste Erfahrungen als Ringer. Seine große Leidenschaft hat er schließlich in der Sportart Karate gefunden, die er seit 1990 betreibt. Diese Kampfsportart zeichne sich seiner Meinung nach durch die vielen Facetten aus, die immer wieder aufs Neue begeistern können. Viele bedeutende Trainer hat Andreas über die Jahre persönlich kennen gelernt und er war bereits einmal in Japan, der Heimatland des Karate.
Getrennt in zwei Trainingsgruppen wurde es anstrengender - Kihonübungen mit und ohne Partner brachten alle zum Schwitzen. Gertjan legte bei den Weiß-, Gelb- und Orangegurten besonderes Augenmerk auf die richtige Distanz und dass sich vor allem die Kids auch trauen, ihren Partner kontrolliert zu berühren.

Bei den höheren Farbgurten wurde frei mit dem Partner trainiert. Und auch hier machte Andreas wieder darauf aufmerksam, dass Karate extrem vielseitig ist und jeder seine Stärken entwickeln muss. So wurden viele verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt und gleich ausprobiert.
Im Anschluss an das letzte Training folgten nach einer kurzen Pause die Gürtelprüfungen. Alle Prüflinge hatten sich in den letzten Wochen intensiv vorbereitet und konnten Andreas so das ein oder andere Lob entlocken. Er zeigte sich sehr zufrieden mit den gezeigten Leistungen und dem technischen Fortschritt.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.