Kata als komplexe Bewegung: Analyse und Potentiale

IMG 20170402 WA0010Im Rahmen eines Talentkaderlehrgangs des Karateverbandes Niedersachsen trafen sich der 1. Vorsitzende des Karate Club Seelze, Thomas Keese, Wilfried Nickel (Bundeskampfrichter), Türk Kiziltoprak (Talentkadersichter Niedersachsen Süd), vom TuS St. Arnold e.V. Stefan Thole (GOJU-Ryu Landestrainer Kata KDNW), Ulrich Heckhuis (Dojoleiter) und Lukas Maurer als Aktiver.

Das Treffen hatte einen Erfahrungsaustausch über Beobachtungen der internationalen Kataentwicklung als Schwerpunkt. Schnell stellte sich heraus, dass die Schlussfolgerungen der Beteiligten aus der allgemeinen Kata-Entwicklung identisch waren, beziehungsweise dass sich die Beobachtungen untereinander ergänzten.

Dan-Prüfung in Seelze, Verleihung des 6. Dan an überraschten Wilfried Nickel

Am ersten Frühlingswochenende 2017 fand in Seelze eine Dan-Prüfung statt.
Zehn Prüflinge, 9 davon vom ausrichtenden Karate-Club Seelze, stellten sich der Prüfungskommission, bestehend aus Fritz Nöpel, Frank Beeking und Klaus Mergel. Nach knapp 3 Stunden strahlten die Prüflinge wie das herrliche Frühlingswetter an diesem Wochenende, denn alle Prüflinge konnten ihre Dan-Urkunde aus den Händen von Hanshi Fritz Nöpel in Empfang nehmen.
20170325 Seelze 1

Gold für Albert Singer bei der WM Para-Karate

WM Gold für Albert Singer aus Goju Ryu Karate Club Vaihingen/ Enz in der Kategorie Menschen mit Behinderung
Bereits die zweite offizielle Weltmeisterschaft im „Para-Karate“ (Menschen mit Behinderung) fand Ende Oktober 2016 im Rahmen der Weltmeisterschaften der Leistungsklasse in Linz statt. Es war gigantisch zu sehen, was für eine Leistung alle Athleten zeigten. Inklusion in Perfektion.
Beim Vaihinger Goju Ryu Karate  Verein, hat Arthur Bastian schon immer behinderte Sportler in seinen Trainingsbetrieb integriert und mit Michael Lesic und Albert Singer sind es gleich zwei talentierte Karatesportler mit Behinderung. Trainingsfleiß und der Wille, ganz vorne mit dabei sein zu können, brachte die beiden Talente auf den Weg zur Weltmeisterschaft in Linz / Österreich.